GSV Würzburg 1940 e.V. Leichtathletik

Details

Der Wettkampftag war sehr lang und anstrengend, aber für den GSV Würzburg erfolgreich!!



Von 6 GSV Teilnehmer haben wir 5 Medaillen und 2 Tagessieger mit nach Würzburg nehmen können. Das ist doch toll, oder? 

Es war sehr heiß, weit und breit auf der Leichtathletikanlage gab es kein Sonnenschirm oder Schattenmöglichkeit. Wahnsinn. wir alle hatten uns einen Sonnenbrand erwischt.

Trotzdem war der Tag für uns alle auch erlebnisreich, schön und erfolgreich.



Tessa Hopf und Taavi Wildenhayn erreichten den 1. Platz. Tessa war im Sprint einsame Spitze. Taavi war im Wettkampf nicht mehr zu erkennen. Im Training hatte er im Weitsprung noch Probleme. In Frankenthal war es der Gegenteil. Er sprang über 1,57m (glaube ich) und hat nun einen guten Konkurrenten gefunden - Colin Braun. Zum ersten mal bekam er eine Goldmedaille und Pokal als Bester Sportler in seiner Altersklasse. Sein Konkurrenz aus Frankenthal hatte schon bei der ersten Disziplin im Weitsprung aufgegeben.

Malte Hopf und Lizardo Gräf aus Köln lieferten einen harten Konkurrenzkampf. Leider konnte Malte Lizardo wieder nicht besiegen. Mit der Silber-Glasmedaille war er sehr zufrieden. Die Medaille ist sehr schwer und schön verpackt.

Alesja Saupe...hätte Tagessieger werden können, wenn Sie im Sprint nicht zu früh vor der Ziellinie abgebremst hätte. Sie hatte im Weitsprung einen super weiten Sprung. Leider ungültig! Das müssen wir im Training noch üben. Trotzdem war sie, auch wenn es ganz knapp war, mit dem 2. Platz sehr zufrieden. 

Unser Neuling Memphis Rathke hatte einen nicht so erhofften Tag. Er war sehr aufgeregt und schaute immer zu seinen Konkurrenten. "Die sind größer"  "Die sind schneller" usw...sagte Memphis. Man musste ihn sehr oft motivieren. Er wurde im Kugelstoßen 5, im Sprint??, im Weitsprung kam er nicht so zurecht. Wieder schaute er zu seinen Konkurrenten. Seine Schuhe waren für Leichtathletik nicht so optimal -  zu schwer und er machte viel zu große Schritte. Das werden wir öfters trainieren müssen und der Sieg wird schon noch kommen. Im Hochsprung hatte er einen gültigen Versuch, wo ein anderer Athlet 3 ungültige hatte. Trotz alldem war es ein toller Tag. Memphis hat heute Leichtathletik in Wettkampfpraxis kennengelernt und bei den nächsten Wettkämpfen in Hannover wird er es besser machen!!!

Bemängeln musste man den Zeitplan. Es hat von Wettkampf zu Wettkampf zu lange gedauert (Zeitabstand). Es gab Zeitverzögerung bis 45 min und die Siegerehrungen fanden erst um 16 Uhr bzw. um 18 Uhr statt. Das war nicht optimal.

Zahlreiche weiter Bilder finden Ihr unter diese LINK


(KaHo)

   
© 2014 © GSV Würzburg. Alle Rechte vorbehalten.