• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Frohe Weihnachten 2020

.

Liebe Mitglieder, liebe Freunde
 
 
das Jahr 2020 neigt sich langsam seinem Ende und es ist völlig ungewiss wann wieder Normalität eintritt. Seit Beginn des Jahres 2020 wird unser Leben durch Vorschriften und Schutzmaßnahmen gegen die Pandemie und Corona bestimmt. Dieses Jahr wird sehr wohl in den Geschichtsbüchern großgeschrieben.
 
Zeit zurückzublicken und Danke für die schwierige Zeit zu sagen. Danke für all Eure Bemühungen und Einsätze im Dienste des Gehörlosen-Sportvereins Würzburg. Danke für die Geduld und Treue in der schweren Corona-Zeit.
 
Nachdem das geplante Sportfest in Dresden abgesagt wurde, wurden nach und nach alle weiteren Sportveranstaltungen abgesagt. An die Ausübung unseres geliebten Vereinssports war lange Zeit nicht zu denken, wird in absehbaren Zeiten auch wohl nicht bessern. Was sich in den anfänglichen Monaten des Jahres bisher passierte, empfehlen wir Euch wie immer einen Blick auf unsere Vereinswebseite bzw. sozialen Medien wie Facebook- und Instagram-Seite. 
 
In diesem Sinne wünschen wir Euch, dass Ihr die Gelegenheit habt, während der kommenden Festtage zu entspannen sowie fröhliche, glückliche Stunden zu erleben, in der Familie und mit den Menschen, die Euch nahe stehen, auch wenn es während der Lockout sehr schwierig ist.
 
Für das neue Jahr 2021 wünschen wir uns gemeinsam eine glückliche Hand in allem, was an neuen Aufgaben auf uns wartet und Euch und Euren Familien vor allem Gesundheit, Glück, Erfolg und hoffentlich eine coronareduzierte Zeit im neuen Jahr.
 
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Die Vorstandschaft

Deutsche Gehörlosen Futsalmeisterschaft 2020 der Herren am 7. und 8. Februar 2020 in Berlin

futsal202

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir mit dem ICE nach Berlin. Keiner wusste wirklich, wo wir lagen, auch weil wir bis zur letzten Minute Veränderungen im Kader gehabt haben. Bei den ersten Spielen haben wir einen klassischen Fehlstart (2:3 gegen GTSV Essen und 1:2 gegen Hamburger GSV) hingelegt. Schon dann waren wir unter Zugzwang und mussten gewinnen, was uns auch mit einem 3:1 gegen Comet Berlin gelang, dabei haben wir unseren Kapitän mit einer Roten Karte wegen einem taktischen Foul verloren. Gegen den spielerisch übermächtigen GSG Stuttgart hatten wir nichts zu sagen und verloren 0:4. Im letzten und entscheidenden Spiel um den Einzug ins Viertelfinale spielten wir

Weiterlesen

Frohe Weihnachten

Weihnachtsfeier 2019

Schach Vereinsmeisterschaft 2019

Partner und Förderer 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.